Wärmebildprüfungen (aktive Thermografie)

         

Das Labor für Werkstoffprüfung bietet professionelle, komplexe Wärmebildprüfungen für viele Industriebereiche an. 

Darüber hinaus verfügt das Labor auch über ein Ir-NDT-System für zerstörungsfreie Wärmebildprüfungen, das aus folgenden Komponenten besteht:

  • Kamera der Fa. FLIR SYSTEMS SC 655,
  • Kamera der Fa. FLIR SYSTEMS E 60,
  • Software mit zwei Bewertungsalgorithmen zur Wahl: Lockin und Transient,
  • Diverse Methoden der thermischen Anregung:
    -        optisch (2,5 kW und 5 kW),
    -        ultraschall (Kopf der Fa. Branson).

Das Ir-NDT-Verfahren erlaubt,

  • Verbundwerkstoffe (Delaminationen, Poren, Risse, Schichtspaltungen, Unterbrechungen des Zusammenhanges des Werkstoffes) zu prüfen,
  • Rotorschaufeln zu prüfen,
  • Korrosion unter der Farbsicht zu orten,
  • Prüfung der Außenhaut eines Flugzeugs durchzuführen,
  • Fertigungsprozesse zu kontrollieren u. dgl.

Wir bieten Vermessungen von hoher Qualität. Dies wird durch das ITC-Zertifikat garantiert, über das wir verfügen. Das ITC-Zertifikat ist ein Dokument, ausgestellt durch das INFRARED TRAINING CENTER mit Sitz in Stockholm, welches Kompetenzen in der Durchführung von Infrarotprüfungen und -vermessungen und der Bewertung ihrer Ergebnisse bestätigt.